So machen wir nachhaltiges Catering

Als genossenschaftliches Unternehmen verfolgen wir mehr Ziele als nur reine Wirtschaftlichkeit. In unseren Grundsätzen haben wir uns auch der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichtet. Mit den folgenden Ansätzen setzen wir dieses Ziel um:

Ökostrom

Sowohl Küche als auch Büro werden mit Ökostrom betrieben. Bei der Einrichtung der Küche haben wir bewusst auf Gas verzichtet, so dass sämtliche Geräte elektrisch arbeiten.

Vegetarisches Catering

Vegetarische Gerichte können problemlos genauso lecker und vollwertig wie fleischbasierte Menüs gestaltet werden. Und sie verursachen dabei deutlich geringere ökologische Kosten, denn die Produktion von Fleisch benötigt ein Vielfaches an Wasser, Land und natürlich auch Futtermitteln, um dieselbe Menge an Nährstoffen auf den Teller zu bringen.

Der Unterschied fällt bei einem einzelnen Essen zu Hause nicht so sehr ins Gewicht. Wenn man jedoch bedenkt, dass wir allein beim Catering in Rostock mit jeder Auslieferung Dutzende Gäste versorgen, dann werden die häufigen vegetarischen Caterings wohl der größte Faktor bei der Reduktion des ökologischen Fußabdrucks unseres Unternehmens sein.

Regional und saisonal

Nach Möglichkeit beziehen wir Gemüse und Salate passend zur Saison und aus regionalen Quellen. Das reduziert die notwendigen Transportwege und damit die benötigten Ressourcen pro Gericht. Auf die Nutzung saisonal passender Ware haben in diesen Fällen in der Beschreibung unserer Catering-Angebote hingewiesen.

Fleisch bio und regional

Wenn Gäste ein Fleisch-basiertes Catering bestellen möchten, dann verabeiten wir bio-zertifizierte und nach Möglichkeit regional bezogene Ware.